• - versicherter Versand

  • - sichere Bezahlung

  • versandkostenfrei ab 70 € DE+AT

  • - nur 10 € Mindestbestellwert

Die Natur beginnt zu erwachen: Imbolc / Lichtmess / Brigid

Topseller
Licht-Räucherung "Lichtfest" Licht-Räucherung "Lichtfest"
Inhalt 50 Milliliter (12,40 € * / 100 Milliliter)
6,20 € *
Brigid 50ml Brigid 50ml
Inhalt 50 Milliliter (12,40 € * / 100 Milliliter)
6,20 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Brigid 50ml Brigid 50ml
Kühl und frisch kommt die jungfräuliche Sonnenkraft der heranwachsenden Lichtgöttin in ihrem Duft daher. Der Bezug zur Erde ist noch spürbar, aber auch erste aufreizende Impulse eines neu erwachenden Sonnenjahres. Enthält: Salbei,...
Inhalt 50 Milliliter (12,40 € * / 100 Milliliter)
6,20 € *
Licht-Räucherung "Lichtfest" Licht-Räucherung "Lichtfest"
Licht ist die lebenserhaltende Schwingung aus dem Kosmos und die Sonne gilt als Symbol der göttlichen Präsenz in der Schöpfung. Im Jahreskreis prägt der Sonnenlauf den Lebensrhythmus in der Natur und liegt von jeher traditionellen...
Inhalt 50 Milliliter (12,40 € * / 100 Milliliter)
6,20 € *

Das Lichtmess-Fest, das auch als Imbolc oder Brigid bezeichnet wird, wird in der Nacht vom 1. auf den 2. Februar begangen. An Lichtmess merkt man bereits, dass die Tage wieder länger werden. Zwar sieht es draußen noch nach Winter aus, weil die Landschaft oft noch unter einer dicken Schneedecke begraben ist und sich auch in der Natur nichts tut, aber die Sonne scheint bereits wieder merklich länger. 
Der Legende nach löst die schöne Göttin und Lichtjungfrau Brigid die dunkle, schwarze Göttin ab und löst damit auch den Winter ab. In der Legende spielt auch der Bär eine große Rolle. Denn er steckt an diesem Tag zum ersten Mal nach dem Winter seine Nase wieder ins Freie, um zu sehen, ob der Frühling bereits begonnen hat. Der Bär ist in diesem Fall ein Synonym für den noch verhüllten juvenilen Sonnengott. Er ist zu dieser Zeit noch etwas schlaftrunken und tapsig, wird aber schon bald zu seinem vollen Glanz auferstehen. 
Die Kelten nutzen Brigid für ein Feuerfest. Und die Göttin selbst – brachte der Sage nach – an diesem Tag das Feuer. Das Feuer steht in diesem Kontext für die Sonne, die damit begrüßt wird. Auch heute noch gibt es zahlreiche Ortsnamen, die auf Brigid zurückgehen: Bregenz am Bodensee, Brega in Irland oder Brig im schweizerischen Wallis. 
Es war üblich, an diesem Tag das Orakel zu befragen und probeweise Ehen zu schließen.Imbolc steht für „Rundum-Waschung“ und ist deswegen ein Reinigungsfest. Es soll in uns wieder Energie und Lebendigkeit wecken. Nach dem langen und harten Winter soll es uns wieder zum Leben erwecken und daran erinnern, was in uns steckt.

Zuletzt angesehen